Wir alle wissen, wie anstrengend unsere Teenager-Zeit war. Der ganze Körper befand sich in einem Umbauprozess: überall sprossen Haare hervor, unsere Launen konnten von Minute zu Minute schwanken und sowieso hat uns niemand auf dieser Welt verstanden. Dabei waren wir ernstzunehmende Emos, Punks und anderweitige außergewöhnliche Charaktere und würden es auch immer sein – zumindest bis zum Ende des Monats. Um unsere Selbstinszenierung abzurunden, machten wir damals fleißig Fotos von unserer Einzigartigkeit, über die wir heute ein wenig peinlich berührt lachen können.

1. Die späten 2000er waren ein absolutes Fiasko was modischen und ästhetischen Geschmack anging. Gott sei Dank sind diese Zeiten vorbei!

Quelle: theCHIVE

2. “Wenn wir schon mal bei Emo-Phasen sind: Hier bin ich, wie ich 2008 versuche, die Mädchen in meinem Anime-Klub in der Schule zu beeindrucken.”

Quelle: theCHIVE



3. “In meinen letzten Teenager-Jahren habe ich zu viele alte Gangsterfilme gesehen und immer einen Anzug, Filzhut, eine Weste, Krawatte … und einen Pferdeschwanz getragen.”

Quelle: theCHIVE

4. “Ich erinnere mich noch ganz genau daran, wie das linke Bild auf jedem meiner Social Media Accounts mein Profilbild war, weil ich dachte, es würde mich “lustig” oder “skurril” erscheinen lassen.”

Quelle: theCHIVE

5. “Ist es okay, wenn meine Katze beim Schulfoto auf meinem Kopf sitzt? Ich hatte eine superfluffige Vokuhila. Warum haben meine Eltern mir das angetan?”

Quelle: theCHIVE

Auf der nächsten Seite geht es weiter!


1 2 3