Es ist wieder soweit. Das neue Jahr beginnt und mit ihm werden die guten Vorsätze vom letzten Jahr wieder rausgeholt. Eines der Klassiker unter den Vorsätzen ist: “Dieses Jahr werde ich mein Traumgewicht erreichen”. Dabei führt kein Weg an Sport vorbei, denn ohne Schweiß kein Preis! Damit dieser Vorsatz nicht wieder aufs nächste Jahr verschoben wird, kommen nun die Top 12 der Sportarten bei denen man ordentlich Kalorien verbrennen kann.
 

1. HIIT

HIIT steht für High Intensity Interval Training, zu deutsch hochintensives Intervalltraining. Dieses Intervalltraining besteht im Wechsel aus Belastungs- und Erholungsphasen. Theoretisch ist es möglich jede Sportart nach diesem Prinzip auszuüben. Doch es empfiehlt sich eine zu wählen, bei der man in kürzester Zeit an seine körperliche Grenzen kommen kann. Zum Beispiel beim Muskeltraining (Mischung aus Push-ups, Kniebeugen und Crunches). Je nachdem kann man in einer Stunde bis zu 900 Kalorien verbrennen.

Quelle: pixabay.com


 

2. Boxen

Boxen wird immer beliebter, nicht zuletzt weil sich diese Sport auch auf der Waage bemerkbar macht. Boxen ist ein Ganzkörper-Workout. Es stärkt die Körpermuskulatur und trainiert die Ausdauer sowie die Reaktionsfähigkeit. Ein super Pluspunkt: Man kann seinen Frust und Ärger beim Boxen freien Lauf lassen. Pro Stunde verbrennt man bis zu 800 Kalorien.

Quelle: pixabay.com


 



3. CrossFit

Beim CrossFit braucht man absolute Disziplin und vollen Körpereinsatz. Es wird mit dem eigenen Körpergewicht trainiert oder mit freien Gewichten, wie Langhanteln oder Medizinbällen. Nach einem Warm-Up kommt ein Workout of the Day (WOD) bestehend aus Fertigkeitstraining, Kraftübungen und anschließendem Hochintensitätstraining. Es gibt zwar standardisierte Übungen, aber je nach Bedarf können diese ganz individuell angepasst werden. Man kann pro Stunde bis zu 780 Kalorien verbrennen.

Quelle: pixabay.com


 

4. Spinning

Wer fleißig radelt, der kann ordentlich Fett verbrennen. Dabei werden Waden, Oberschenkel und Po in Form gebracht. Durch das Intervalltraining beim Spinning wird die Ausdauerkraft trainiert und die Muskulatur gestärkt. Bis zu 780 Kalorien verbrennt man pro Stunde.

Quelle: pixabay.com


 

5. Laufen/Joggen

Das Laufen dem Körper gut tut, ist kein Geheimnis. Doch leider ist es vielen Menschen zu monoton. Dabei spielt die Dauer beim Laufen keine so große Rolle. Denn eine halbe Stunde Intervalltraining mit kurzen Sprints und entspanntem Laufen fördert die Fettverbrennung. Wichtig ist das Warm-Up vor dem Laufen und das Dehnen danach. In einer Stunde Joggen (12.9 km) können bis zu 1074 Kalorien verbrennt werden.

Quelle: pixabay.com


 

Auf der nächsten Seite geht es weiter!


1 2 3