Ein Facebook-Video aus China sorgt derzeit für große Aufregung im Netz. Der kurze Clip zeigt einen umstrittenen Trend, bei dem Katzen zum Spaß Gummibänder über die Ohren gestülpt werden. Die Bänder drücken die Ohren der Katzen zusammen und für einen kurzen Moment sehen sie aus wie knuffige Kaninchen. Doch die meisten Katzen leiden sichtlich unter dem kurzen Spaß. Sie geraten in Panik und versuchen hektisch die Gummibänder abzustreifen. Dennoch wird das Video in den Kommentaren gefeiert und wurde bereits mehrere Millionen Mal angesehen.

Videoclip zeigt neuen Katzen-Trend

Empörung im Kommentarbereich

Seit dem das Video am achten November von einer chinesischen Unterhaltungs-Seite auf Facebook gepostet wurde, haben es mehr als zwei Millionen Nutzer angeklickt. Unter dem Beitrag häufen sich mittlerweile fast 20.000 Kommentare.



In den Kommentaren zeigen sich einige User empört. Sie nennen den “Trick” mit den Gummibändern Tierquälerei und machen ihrer Wut mit deutlichen Worten Luft:

“Egal wie ‘süß’ das aussieht, ihr tut den Katzen weh!”

“Das ist Tierquälerei!”


Dennoch gefeiert

Doch so viele Nutzer sich auch über den umstrittenen Trend aufregen, der Großteil der Kommentare und Reaktionen fällt positiv aus. Viele Facebook-User finden das Video einfach nur lustig und scheinen zu übersehen, dass einige der Katzen im Video in großer Panik sind und sichtbar leiden.